Netflix, Prime, Youtube - Streaming Apps im BMW i4?

  • Hallo Zusammen,

    ich frage für einen Freund....... ;)

    Nee meine Kids haben mich gefragt ob denn auch Apps wie Youtube, Netflix, Prime etc. beim Laden oder im Stau laufen.Bang die Frage hat gesessen.

    Da ich keine Ahnung habe, wollte ich euch mal fragen was geht und welche Erfahreungen Ihr gemacht habt.


    Und wenn es geht wie es geht?


    Danke und Gruß!!

  • Das wird nichts.. ist nämlich gesetzlich nicht erlaubt während der Fahrt Filme oder ähnliches vorne auf dem Display zu schauen, weshalb diese Funktion Werksseitig von BMW blockiert wurde..


    Es gibt über Codierer Möglichkeiten dies zu ändern, jedoch bekommst du Netflix etc. nichts in iDrive außer eventuell über Apple Carplay wenn du es als App auf dem Handy hast, das weiß ich jedoch nicht..


    Aber ab Werk geht da gar nichts und Codieren lassen, muss jeder selbst wissen.

    Grüße aus dem Taunus in Hessen


    G20 M340i (10/20), Saphirschwarz, 792M, M- Technik

    Porsche Cayenne GTS E3 (10/21), Dolomitensilbermetallic, PCCB



    MHD Black und BimmerCode vorhanden im Raum Frankfurt/Taunus

  • Muss ja nicht während dem Fahren sein, halte ich da auch nicht für sinnvoll - anders beim Laden.

    Offizielle Möglichkeiten gibts hier nicht, inoffiziell sieht das ganze anders aus. Habe mich damit selbst schon auseinander gesetzt, da es mich gerade beim Laden echt reizen würde, einfach ein Youtube-Video anzuwerfen.


    In meinen Augen ist die einfachste Möglichkeit ein aktuelles Android-Gerät, das per Android Auto verbunden wird. Da gibt es dann verschiedene Möglichkeiten, solche Inhalte anzuzeigen: Entweder Apps, die nicht über den offiziellen Store verteilt werden, mit denen man dann Surfen oder Youtube aufrufen kann - das geht dann ohne Root. Alternativ kann man sein Device auch rooten, dann könnte man den ganzen Screen komplett spiegeln und hätte sozusagen einen kleinen Computer auf dem Autodisplay.


    Leider funktioniert die Möglichkeit auch während dem Fahren, sodass ich wirklich hoffe, dass niemand auf die Idee kommt, sich während dem Fahren einen Film reinzuziehen. Daher jegliche "Anregungen" ohne Gewähr und ohne Verantwortung.

  • i101

    Hat den Titel des Themas von „Netflix, Prime,Youtube.... im I4?“ zu „Netflix, Prime, Youtube - Streaming Apps im BMW i4?“ geändert.
  • Es gab ja auch schon TV Funktion bei BMW, die dann nur im Stand funktionerte. Möglich wäre das alles. Man will einfach nicht, weil BMW und andere deutsche Hersteller immer noch nicht verstanden hat das jüngeren Kunden Multimedia wichtiger sind ist als 4 Endrohre. Die kaufen dann halt einen Teslaa.

  • Es gab ja auch schon TV Funktion bei BMW, die dann nur im Stand funktionerte. Möglich wäre das alles. Man will einfach nicht, weil BMW und andere deutsche Hersteller immer noch nicht verstanden hat das jüngeren Kunden Multimedia wichtiger sind ist als 4 Endrohre. Die kaufen dann halt einen Teslaa.

    Wobei so massiv wie sie überall die hässlichen Riesen Bildschirme und halben i Pads reinklatschen haben Sie es wohl verstanden und versuchen jetzt auf Krampf alles an die "neue" Generation anzupassen .. auf die Bedienbarkeit und die Sicherheit wird hier wohl nicht wirklich geachtet.. bei Tesla konnte man früher den Scheibenwischer nur in einem Untermenü bedienen und deshalb gab es einige Unfälle.. wer sich sowas ausdenkt :rolleyes:

    Grüße aus dem Taunus in Hessen


    G20 M340i (10/20), Saphirschwarz, 792M, M- Technik

    Porsche Cayenne GTS E3 (10/21), Dolomitensilbermetallic, PCCB



    MHD Black und BimmerCode vorhanden im Raum Frankfurt/Taunus

  • Genau ich denke auch Sicherheit ist oberste Priorität. Während dem Fahren muß alles einfach und logisch bedient werden.

    Tesla ist da ein absolutes negatives Beispiel wie es nicht sein darf. Mir ist dies ein Rätsel wie so eine Bedienung ein Zulassung bekommt.

    Unsere Hersteller verschlimmbessern die Bedienung zwar auch. Zumindest. hat man noch Blinker, Scheibenwischer, Telefon, Lautstärke, Abstand, etc. am Lenkrad.

    Ich denke jeder sollte mal ein vernünftiges (keine Rutsch-ADAC-Training) Sicherheitstraining machen und erfahren was es bedeutet wenn man aus hohen Geschwindigkeiten 1 Sek später reagiert bzw. abgelenkt ist.

  • Wobei so massiv wie sie überall die hässlichen Riesen Bildschirme und halben i Pads reinklatschen haben Sie es wohl verstanden und versuchen jetzt auf Krampf alles an die "neue" Generation anzupassen .. auf die Bedienbarkeit und die Sicherheit wird hier wohl nicht wirklich geachtet.. bei Tesla konnte man früher den Scheibenwischer nur in einem Untermenü bedienen und deshalb gab es einige Unfälle.. wer sich sowas ausdenkt :rolleyes:

    Dann hast du aber noch keine Wagen der VW ID Familie gefahren, dagegen ist Tesla top.