Beiträge von i101

    Qualitätsprobleme? BMW zieht Milliardenauftrag an Northvolt zurück


    Auszug:

    „Der schwedische Batteriehersteller Northvolt gilt als eine der großen europäischen Antworten auf die Marktdominanz bei der Produktion von Fahrzeugbatterien aus China. Doch nun gibt es für das Unternehmen offenbar einen herben Rückschlag, wie das Manager Magazin (MM) berichtet. Demzufolge hat BMW einen zwei Milliarden Euro schweren Auftrag zurückgezogen, da die Batterien wohl nicht den Qualitätsanforderungen entsprechen würden. Das Ende der Zusammenarbeit soll dies aber nicht zwangsläufig bedeuten.


    ingesetzt werden sollten die Batterien dem Bericht nach für die beiden Elektro-Modelle BMW i4 und BMW iX. Nun habe sich der Münchner Autohersteller aber dazu entschieden, die Modelle bis zu ihrem Auslaufen – die “Neue Klasse” an Elektroautos steht bereits für voraussichtlich 2028 in den Startlöchern – weiterhin mit den Batteriezellen des koreanischen Herstellers Samsung SDI zu bestücken. Bekanntgegeben wurde dies den Northvolt-Aktionären laut MM bereits Ende Mai.


    Das MM wertet diese Entwicklung als gefährlich für die gesamte Branche und schreibt: “Geriete Northvolt ins Wanken, droht in Europa eine Kettenreaktion. Auch europäische Maschinenbauer und andere Lieferanten könnten ins Zweifeln geraten.” Eine Technologieführerschaft Europas bei Elektroautos sei damit in letzter Konsequenz vom Tisch. Die Anzeichen in der Branche sind aber alles andere als positiv, denn es gab in den vergangenen Wochen bereits mehrere Negativentwicklungen. So wurde das gemeinsame Batteriefabrik-Projekt von Stellantis, Mercedes und TotalEnergies in Kaiserslautern erst jüngst auf Eis gelegt.


    Northvolt liegt mit seinem Fortschritt dem MM zufolge inzwischen gut zwei Jahre hinter den Plänen – und die Qualität der Produktion habe offenbar noch nicht den Stand erreicht, den sich alle herbeigesehnt hätten. So heißt es im Artikel unter Verweis auf einen namentlich nicht genannten Manager: “Ein gewisser Ausschuss sei im Hochlauf normal. Doch wichtig sei es, die B-Ware schnellstmöglich zu reduzieren – und da komme Northvolt langsamer voran als erhofft.” Allerdings hinge auch der chinesische Batteriehersteller CATL seinen Plänen hinterher, ein neues Werk in Erfurt zu errichten. (…)“


    Weiter unter Quelle:

    BMW zieht Milliardenauftrag an Northvolt zurück
    Es ist noch nicht dramatisch, aber für die europäische Automobilindustrie besorgniserregend: Northvolts Batterien sind bislang wohl nicht so gut wie erhofft.
    www.elektroauto-news.net

    Nochmals die Bitte, beim Thema zu bleiben,

    unter Berücksichtigung unserer Regeln:




    Edit: Weiterführender Offtopic ist dort zu finden:


    i4forum.de/forum/thread/?postID=14520#post14520


    Bitte BTT: BMW i4 Facelift :!: Danke.

    admin Vielleicht sollten wir die Diskussion zur Sprachsteuerung mal in einen eigenen Thread auslagern, da die mit dem i4 Facelift nicht wirklich etwas zu tun hat :)


    Was hält Dich / Euch denn davon ab,

    den OT in ein entsprechendes Thema zu

    packen und hier zum Thema zurück zu kehren? :/


    Sind doch Alle schon groß ;) und sollten

    merken, was zum Thema passt und was nicht...


    Da braucht es IMHO nur im absoluten

    Ausnahmefall einen admin 8)


    In diesem Sinne, bitte BTT :thumbup: Thx.

    Kommt Ihr bitte zurück zum Thema,

    rund um "BMW Charging".


    Für die anderen Anbieter gibt es entsprechende Threads,

    bzw. können diese gerne angelegt werden, falls nicht vorhanden.

    Auszug:


    Ab August ist Aral pulse neuer ADAC e-Charge Partner

    Es freut uns daher sehr, Ihnen heute schon mitteilen zu können, dass wir ab dem 01.08.2024 mit Aral pulse als neuem Kooperationspartner zum ADAC e-Charge Tarif zusammenarbeiten werden. Es erwarten Sie auch künftig attraktive Mitgliedervorteile fürs Laden Ihres E-Autos. Freuen Sie sich auf tolle Highlights:


    • Laden zum ADAC Vorteilstarif an allen Aral pulse Ladesäulen in Deutschland, mit der Aral pulse Ladeapp und der neuen ADAC e-Charge Ladekarte
    • Auch weiterhin bieten wir Ihnen an fremden Ladesäulen einen Einheitstarif – natürlich ebenfalls mit ADAC Preisvorteil
    • Außerdem laden Sie mit der Aral pulse Ladeapp zum ADAC Vorteilstarif an bp pulse Ladesäulen außerhalb Deutschlands und haben Zugriff auf tausende Ladepunkte von Fremdanbietern im europäischen Ausland
    • Ab dem 01.08. wird Ihr ADAC e-Charge Vorteilstarif in der Aral pulse Ladeapp verfügbar sein und optisch hervorgehoben werden

    ADAC e-Charge : Elektroauto zu tansparenten Preisen laden
    Viele Ladestationen, transparente Preise – dank der ADAC Kooperation mit EnBW tanken Sie mit ADAC e-Charge Strom im dichtesten Ladenetz Deutschlands,…
    www.adac.de

    Der ADAC wächst weiter und investiert in bestehende und neue Services für Mitglieder

    (…) neuer e-Charge-Partner!


    Der ADAC wächst weiter und investiert in bestehende und neue Services für Mitglieder


    Auszug:

    „(…) Reinicke kritisierte die polarisierende Debatte um ein Scheitern der Elektromobilität scharf: Damit starte eine Abwärtsspirale und Herausforderungen würden zu grundsätzlichen Argumenten gegen die E-Mobilität. Stattdessen erwarteten die Menschen, dass Probleme gelöst werden. Der Forderungskatalog des ADAC adressiert Politik, Hersteller, Energieversorger und Kommunen und umfasst günstigere elektrische Pkw, Planungssicherheit, die Schaffung von Ladeinfrastruktur sowie transparente und bezahlbare Ladepreise. Der Verein selbst sieht seine Rolle darin, faktenbasiert über die Elektromobilität zu informieren, um zur Versachlichung der Diskussion beizutragen.

    Darüber hinaus geht es darum, Mitglieder sachgerecht zu beraten und zugleich Angebote zu machen, die den Umstieg auf die E-Mobilität erleichtern. Im Rahmen der ADAC Hauptversammlung gab ADAC Präsident Christian Reinicke auch bekannt, dass das erfolgreiche Ladeangebot ADAC e-Charge ab 1. August mit einem neuen Partner fortgesetzt wird: Nach dem Ende der Kooperation mit EnBW einigten sich Verein und sein neuer Partner Aral pulse auf Grundzüge der Zusammenarbeit. Details werden die Partner rechtzeitig vor Start des neuen Angebots bekanntgeben. Ziel sei es, möglichst viele der derzeitigen ADAC e-Charge-Nutzer sowie weitere E-Mobilisten von dem neuen attraktiven, fairen und transparenten Ladeangebot zu überzeugen. (…)“.

    Die BMW Group auf der 18. Auto China Beijing 2024.


    +++ Zukunftsweisender BMW Vision Neue Klasse erstmals in China zu sehen +++ Weltpremiere des neuen MINI Aceman und des neuen BMW i4 +++


    Die BMW Group auf der 18. Auto China Beijing 2024.
    +++ Zukunftsweisender BMW Vision Neue Klasse erstmals in China zu sehen +++ Weltpremiere des neuen MINI Aceman und des neuen BMW i4 +++
    www.press.bmwgroup.com

    Abend zusammen.


    Letzte Woche habe ich meinem i4 M50 bestellt


    Glückwunsch 8)


    Steph74 und die diskutierenden User:

    Die Beiträge rund um die Spiegelabsenkung habe ich exportiert…



    Bitte hier beim Thema bleiben,

    sprich „Bestell- und Wartesaal“.


    Danke :thumbup:

    Info:
    Uhrzeit im Beitrag, wie gewünscht korrigiert…

    Plan wäre dann wie folgt:

    Ab 15:00 Uhr Treffpunkt am SC …


    Viel Spaß :)


    Übrigens:

    Wer Beiträge unbegrenzt ändern möchte, weitere Vorteile

    nutzen und als Supporter den Forenbetrieb des i4forum.de

    unterstützen möchte, klickt bitte dort…


    https://www.i4forum.de/paid-subscription-list/


    Du bist als Supporter werbefrei im Forum unterwegs.

    Aktuell unterstützen 4 Mitglieder von 701 registrierten Mitgliedern unser Forum.


    Danke. Allzeit knitterfreie Fahrt.

    Gruß Oli

    Hm, ich empfinde die Meldung als erfreulich aussagefähig.

    Sprich, der BMW i4 hat eine verlängerte Ladedauer, da…


    „ DC-Ladeleistung vorübergehend reduziert, um die Hochvolt-Batterie zu schonen.

    Volle DC-Ladeleistung nach DC-Ladepause von bis zu 2 Tagen wieder verfügbar.“


    Mehrfach von praktisch leer auf ~ 80% geladen.

    Da wird geschont, mit 80kW. Finde ich gut und beruhigend, offen gesagt :/