Fahrwerkstechnik BMW i4 - Hubabhängige Stoßdämpfer und Hinterachs-Luftfederung serienmäßig - Doppelgelenk-Federbein-Vorderachse und Fünflenker-Hinterachse

  • Auszug aus:


    Der erste BMW i4.
    02.06.2021 Pressemappe


    "Neu konzipierte und präzise auf das Fahrzeugkonzept abgestimmte Fahrwerkstechnik mit Doppelgelenk-Federbein-Vorderachse und Fünflenker-Hinterachse. Hubabhängige Stoßdämpfer und Hinterachs-Luftfederung serienmäßig. Überragende Traktion und Fahrstabilität bei hochdynamischen Fahrmanövern durch erstmals auch mit einem elektrischen Allradantrieb kombinierte Aktornahe Radschlupfbegrenzung. BMW i4 M50 außerdem mit modellspezifischem Adaptiven M Fahrwerk, Variabler Sportlenkung, M Sportbremsanlage und optional bis zu 20 Zoll großen M Leichtmetallrädern."


    (...) komplett nachzulesen unter Quelle:

    https://www.press.bmwgroup.com…333329DE/der-erste-bmw-i4

  • Hallo miteinander, ist das Standard-Fahrwerk des i4 den auch "adaptiv". Sprich kann in der Härte verstellt werden oder kommt die Funktion erst mit dem aufpreispflichtigen Adaptiven M Fahrwerk?

  • Laut Preisliste benötigt man für die Fahrwerksverstellung das Adaptive M Fahrwerk als SA, sonst hat man nur die normale Fahrmodusverstellung ohne das hier das Fahrwerk davon beeinflusst wird.


    Macht auch Sinn, da sonst das Adaptive M- Fahrwerk seine Daseinsberechtigung verlieren würde.

    Grüße aus dem Taunus in Hessen


    G20 M340i (10/20), Saphirschwarz, 792M, M- Technik

    Porsche Cayenne GTS E3 (10/21), Dolomitensilbermetallic, PCCB



    MHD Black und BimmerCode vorhanden im Raum Frankfurt/Taunus